Hypnose bei Angst, Sorgen, Niedergeschlagenheit

Für manche Menschen ist der Gedanke, ein Flugzeug oder einen Fahrstuhl zu besteigen, unerträglich. Andere wieder fühlen sich schuldig, haben ein schlechtes Gewissen gegenüber Ihrer Familie, da diese viele Einschränkungen in Kauf nehmen müssen. Häufig erlebe ich, wie KlientInnen sich immer wieder Sorgen machen und über alles mögliche grübeln. Es kann zu körperlichen Beschwerden kommen: Schwindel, Herzrasen, hoher Blutdruck. Oft versuchen Menschen, die unter Ängsten leiden, die Situation zu verbergen und sprechen mit niemandem darüber. 

Meiner Beobachtung und Erfahrung nach liegt die Ursache des Problems in unbewussten Gedanken, inneren Bildern und Glaubenssätzen, die sich nicht mit Willenskraft, Logik und rationalem Denken verändern lassen.

Das Problem

Ständige Sorgen, Ängste und Niedergeschlagen-heit erhöhen unser Stressniveau. Das führt in der Regel zu immer größerer innerer Unruhe, und damit auch häufig zu Schlafstörungen, was zur Folge hat, dass sich weder Ihr Geist, noch Ihr Körper regenerieren können.


Die Lösung

Emotionen sind die Grundlage unseres Verhaltens. Sorgen und Ängste werden durch innere Bilder im Unbewussten ausgelöst. Da Hypnose mit dem Unbewussten effektiv arbeitet, können Sie bereits nach drei bis sechs Einheiten von Sorgen, Ängsten und Niedergeschlagenheit befreit sein. 

Asthma, Allergien mit Hypnose bearbeiten 

Aktuell leiden fast 20% der erwachsenen Bevölkerung in Deutschland an mindestens einer Allergie (Quelle: Robert-Koch-Institut). Führend dabei: Heuschnupfen (14,8 %), gefolgt von Asthma bronchiale (8,6 Prozent) und Kontakt-Ekzemen (8,1 %). Neurodermitis, Nahrungsmittel- und Insektenstichallergien sind auf dem Vormarsch. 

Meines Erachens liegen die Ursachen der Symptome im Unbewusstem. In meiner Praxis geht es beim Thema Asthma um die Frage: Was nimmt Ihnen die Luft zum Atmen?

Warum „schießt Ihr Körper mit Kanonen auf Spatzen“, völlig unverhältnismäßig, da physiologisch dafür gar kein Grund besteht?

Das Problem

Wer unter Asthma oder Allergien leidet, bekommt regelmäßig so heftige Hustenanfälle, dass er Angst hat, keine Luft mehr zu bekommen. Oft scheint das einzige, was dann spontan hilft, das vom Arzt verschriebene Kortison-Spray zu sein. Bei Pollenflug trauen Sie sich nicht  aus dem Haus. Die Haut juckt, der ganze Körper ist voller Quaddeln. Oft fühlt man sich matt und schwach, ist nicht in der Lage, irgendetwas zu tun.


Die Lösung

Ein Patient, der mich um seine Hilfe bat, litt so sehr unter Allergien, dass er nur noch selten das Haus verlassen konnte. Im Gespräch mit ihm stellte sich heraus, dass sein Unbewusstes aus den krankmachenden „bösen Pollen“, die „böse Welt“ gemacht hatte. Kein Wunder, dass er das Haus nicht mehr verlassen konnte.

Diese inneren Bilder, Gedanken und Glaubenssätze sind im Unbewusstem fest verankert, und lassen sich nicht mit Willenskraft, Logik und rationalem Denken verändern.

Durch hypnotische Übungen, in denen ich mit Ihnen Ihre inneren Bilder und Gedanken verändere, Glaubenssätze auflöse und durch neue positive ersetze, erfahren Sie schon nach der ersten Sitzung das Gefühl befreiter und leichter zu sein, eine spürbare Linderung der Symptome.

Erschöpfung, Schlafprobleme mit Hypnose lösen

Kennen Sie das Gefühl, morgens völlig erschöpft und nicht erholt aufzuwachen, am liebsten im Bett liegen bleiben würden und sich krankzumelden? Antriebslos zu sein, und nicht zu wissen, wie Sie den Anforderungen des Tages gerecht werden können? Schleppen Sie sich durch den Tag? Bekommen Sie möglicherweise auch nur das Allernötigste geregelt?

Laut der WHO haben Depressionen weltweit in den vergangenen zehn Jahren um 18 Prozent zugenommen, verstärkt in den Industrieländern (Quelle: WHO 2017. Depression and Other Common Mental Disorders: Global Health Estimates. Geneva: World Health Organization). 

Das Problem

Ein Teufelskreis: Morgens wachen Sie erschöpft auf, bleiben am liebsten im Bett liegen, sind antriebslos, fühlen sich vom Alltag überfordert. Durch das schlechte Gewissen kreisen Ihre Gedanken weiter und weiter - und Sie finden keinen Schlaf. So nimmt die Erschöpfung weiter zu. 


Die Lösung

Die Ursache der emotionalen Erschöpfung liegt im Unbewussten. Da, wo Hypnose direkt oder indirekt Einfluss nimmt. Bereits nach der ersten Sitzung haben Sie das Gefühl, mehr Kraft und Energie zu haben. Nach drei bis sechs Sitzungen kehrt die Lebensfreude endgültig zurück. 

Kinder-Hypnose

Hypnose bietet gerade für Kinder einen sehr guten Lösungsansatz. Im Gegensatz zum Erwachsenen haben Kindern noch nicht so viele Prägungen und Lebenserfahrungen gemacht. Sie sind offener für neue Eindrücke. Überraschend schnell stellen sich daher positive Veränderungen bei Ihrem Kind ein. In der Regel sind 1 -2 Sitzungen ausreichend, dass sich die Probleme Ihres Kindes auflösen. Ein intensives Erstgespräch mit Ihnen als Eltern ist Vorraussetzung. Auch ist es wichtig, dass Ihr Kind selbst eine Veränderung wünscht. Gerne kann ein Elternteil bei den Sitzungen zugegen sein.

Das Problem

Machen Sie sich Sorgen um Ihr Kind, weil es in der Schule gemobbt wird? Leidet Ihr Kinder unter der Trennung der Eltern? Haben Sie das Gefühl, ihr Kind ist verhaltensauffällig?


Die Lösung

Kinder reagieren sehr gut auf Hypnose. Der Grund: Bis zu ihrem 6. Lebensjahr befinden sich Kinder in einer mehr oder weniger ständigen Trance. Haben Sie Ihr Kind schon einmal beobachtet, wie es Fernsehen schaut? Sie sind völlig vertieft in die Geschichte und nehmen Ihre Umwelt kaum, oder gar nicht mehr war. Sie befinden sich in Trance - beste Voraussetzung für hypnotische Arbeit.

Hypnose hilft bei Kopfschmerzen und Migräne

Kopfschmerzen und Migräne sind nicht nur persönlich einschränkende Phänomene. Sie strahlen auch massiv auf die Umwelt. Möglicherweise müssen Sie sich wegen der Schmerzen immer wieder krankschreiben lassen und Sie fürchten um Ihren Arbeitsplatz. Wahrscheinlich bleibt in bestimmt Phasen auch privat alles liegen. 

Selbst starke Schmerzmittel helfen entweder nur kurzfristig - oder gar nicht. Auch alternative Behandlungsmethoden wie autogenes Training, Yoga oder die Homöopathie bringen oft nicht den erwünschten Erfolg.  Entspannung tut gut, dennoch treten die Schmerzen immer wieder auf.



Das Problem

Leiden Sie unter häufigen, oder permanenten Kopfschmerzen oder Migräne? Haben Sie das Gefühl, dass Ihr Kopf vor lauter Schmerz zu platzen droht? Sind Sie dann nicht mehr in der Lage aufzustehen, müssen sogar in einem abgedunkelten Raum liegen? Ist das kleinste Geräusch für Sie schon kaum zu ertragen? Müssen Sie sich sogar übergeben? Hält dieser Zustand unerträglich lange an?


Die Lösung

Um dauerhaft eine Lösung für Ihre Kopfschmerzen und Migräne zu erreichen, ist es unumgänglich an die Ursachen der Problematik zu gehen. Dort sind innere Bilder, Gedanken und Glaubenssätze fest verankert, und lassen sich nicht mit Willenskraft, Logik und rationalem Denken verändern.

Durch hypnotische Übungen, in denen ich mit Ihnen Ihre inneren Bilder und Gedanken verändere, Glaubenssätze auflöse und durch neue positive ersetze, erfahren Sie schon nach der ersten Sitzung das Gefühl, befreiter und leichter zu sein, und Ihr Leben wieder besser in den Griff zu bekommen.

Hypnose und Krebs

Neulich rief mich eine Frau an, die jetzt zum dritten Mal die Diagnose Krebs bekommen hatte. Sie fragte mich, ob ich auch zu ihr ins Krankenhaus kommen würde, um dort mit ihr zu arbeiten, da sie sich unglaublich schlecht fühlte.

Die schlimmsten Gefühle, die Angst zu sterben, die Wut, dass die Krankheit schon wieder ausgebrochen ist, die unendliche Traurigkeit und Hilflosigkeit, das Gefühl, selbst dem Partner/der Familie gegenüber nicht wirklich offen sein zu können, um sie nicht noch stärker zu belasten, sich völlig überfordert mit der Entscheidung zu fühlen, welche Therapie die richtige ist, all diese Gefühle brachen über ihr zusammen.

Ich konnte ihr natürlich zu den medizinischen Angelegenheiten keinen Rat geben. Gerne arbeitete ich aber mit ihr daran, dass sie sich nicht mehr hilflos und traurig fühlte, dass sie die Angst nicht in Besitz nahm.

Das Problem

Krebs führt den Klienten oft in den Zustand der völligen Hilflosigkeit. Ängste übermannen ihn. Während alle gut zureden, fühlt man sich oft isoliert, vermag nicht mit Partner oder Familie zu reden, weil man Sie nicht belasten möchte. 


Die Lösung

Gemeinsam möchte ich mit Ihnen eine Zukunftsperspektive entwickeln, denn das Unbewusste braucht einen „Auftrag“. Beschäftigen Sie sich nur noch mit dem Sterben, sorgt Ihr Unbewusstes dafür, dass dies auch genau so eintritt. Haben Sie eine Idee davon, wie Ihre Zukunft aussehen soll, was Sie noch alles erleben möchten, wie Sie z.B. mit Ihrem Partner im Alter auf der Couch sitzen… hat Ihr Unbewusstes einen Auftrag! Ein weiteres Thema, woran ich mit Ihnen arbeiten würde, ist der Krebs als solches: In meiner Vorstellung ist der Krebs ein ekliges, aggressives Etwas, das an mir frisst, bzw. welches mich auffrisst. Die Frage ist dann: Was frisst mich denn auf, was nagt an mir? Ich gehe davon aus, dass das befallene Organ Aufschluss darüber gibt, um welches Thema es sich genauer handelt. Hat Brustkrebs etwas mit dem Thema „Mutter“ zu tun? Ist ein, oder sind mehrere Bedürfnisse nicht gestillt worden? Bei Nierenkrebs: Was geht Ihnen an die Nieren? Die Lösung, die Hypnose bietet, ist die Möglichkeit, ursächlich und positiv zu arbeiten. 

Nichtraucher-Hypnose

Rauchen macht Spaß, ist kommunikativ, sorgt für Pausen - und ist tödlich. Die meisten Menschen möchten aus gesundheitlichen Gründen oder aufgrund von Ratschlägen aus Familien- und Freundeskreisen damit aufhören. Doch sie sind meist davon überzeugt, dass das schwer ist.

Ich habe im Klientenvorgespräch oft herausgehört, dass das Nichtraucherdasein eher Wunsch nach Aufhören als tatsächlicher Wille war. Woran ich das merke? Am Zweifel. Oft wird auf meine Feststellung, heute werden Sie Nichtraucher, gesagt: „Naja, schauen wir mal, mal sehen, ob es funktioniert“. Nur wer wirklich eine Entscheidung getroffen hat, sagt zur der Nichtraucher-Feststellung spontan „Ja“. 

Möchten Sie gerne aufhören zu rauchen? Haben Sie vielleicht schon einmal aufgehört, sind dann aber doch wieder rückfällig geworden? 

Meines Erachtens nach ist Rauchen nur eine lästige Angewohnheit, die Ihr Unbewusstes mit verschiedenen Alltagssituationen verknüpft hat, z.B.: Morgens, Kaffee und eine Zigarette, nach dem Essen eine „Verdauungszigarette“, und ähnliche Situationen

Wenn Sie sich entschieden haben mit dem Rauchen aufzuhören, dann geht dies mit Hypnose auf eine sehr angenehme Art und Weise. Durch hypnotische Übungen, in denen ich mit Ihnen Ihre inneren Bilder und Gedanken verändere,  sind Sie schon nach der ersten Sitzung rauchfrei.

Das Problem

Rauchen wird häufig, vor allen Dingen von der Tabakindustrie, als Sucht bezeichnet. Und damit wird gleichzeitig natürlich auch gesagt, dass eine schier unmögliche Willenskraft nötig ist, um das Rauchen aufzugeben. Unterscheiden Sie aber bitte bei sich selbst, ob Sie wirklich wollen - oder ob das nur ein Wunschgedanke ist! 


Die Lösung

Warum Hypnose besonders gut hilft, wenn Sie aufhören möchten zu rauchen: Das Problem liegt im Unbewussten. Daher sind Sie schon nach der ersten Sitzung rauchfrei. Zur Vertiefung des neuen Verhaltens benötigen Sie nur noch eine weitere Sitzung. 

Wunschgewicht mit Hypnose erreichen

Als wären die überschüssigen Pfunde nicht schon genug: Übergewicht und Fettleibigkeit erhöhen darüber hinaus das Risiko für viele andere Krankheiten. So zählen Bluthochdruck, Herzleiden und Diabetes zu den häufigsten Begleiterkrankungen (Quelle: AOK Rheinland). 

Ziel meiner Hypnose ist es, dass Sie Ihr Ess- und Bewegungsverhalten verändern und Ihr Gewicht dauerhaft halten können. 

Meiner Beobachtung nach liegt die Ursache des Problems in Ihren (meist) unbewussten Gedanken, den inneren Bildern zu den Gedanken, ja vielleicht sogar in Glaubenssätzen, die sich nicht mit Willenskraft, Logik und rationalem Denken verändern lassen. Durch hypnotische Übungen, in denen ich mit Ihnen Ihre inneren Bilder und Gedanken verändere, Glaubenssätze auflöse und durch neue positive ersetze, können Sie schon nach der ersten Sitzung ohne Probleme etwa auf Süßigkeiten verzichten.

Das Problem

Leiden Sie schon lange an zu viel Gewicht? Haben Sie schon diverse Diäten hinter sich, leider aber keinen dauerhaften Erfolg erzielt? Kennen Sie das Gefühl zur Schokolade und/oder Weingummis usw. zu greifen, obwohl Sie sich geschworen haben, das nie wieder zu tun?
Essen Sie, obwohl Sie das Gefühl haben schon satt zu sein? Essen Sie z.B. aus Frust oder bei Stress?


Die Lösung

Wie Hypnose beim Erreichen Ihres Wunschgewichts hilft: Die Ursache für das Verfehlen Ihres Wunschgewichts liegt im Unbewussten. Bereits nach der ersten Sitzung verzichten Sie wie von selbst auf Süßigkeiten. Nach drei bis sechs Sitzungen hat sich Ihr Essverhalten geändert. Sie können in einem gesunden und für Sie angenehmen Zeitraum Ihr Wunschgewicht erreichen

Besuchen Sie mich mittwochs im Hypnose-Café Paderborn. Meine Tür ist von 16 - 18 Uhr offen.